Veeh-Harfen-Chor

Seit Anfang 2012 ist unsere Veehharfen-Gruppe stetig gewachsen. Begonnen hatte es mit einem freundschaftlichen Kontakt von zwei Gemeindemitgliedern.

Bei den Wintergesprächen in Braunsbach berichtete Tabea Kopp, dass ihr Opa Käufer der ersten Veeh-Harfe war und sie selbst von ihm das spielen erlernt hat. Ab diesem Zeitpunkt meldeten sich bei ihr immer wieder Personen, die dieses Instrument schon kannten oder bereits eines besaßen.

So wuchs die kleine Gruppe schnell! Im Sommer 2012 waren es bereits 17 Spieler und Spielerinnen die sich regelmäßig zum Musizieren trafen.

Im Oktober hatten wir Frau Selz aus Winterbach eingeladen, die seit einigen Jahren in der Gemeindemusikschule Veehharfen-Kurse leitet. Sie zeigte uns, wie eine Harfe gestimmt und neu besaitet wird und manche wertvollen Übungen. Der krönende Abschluss war für uns, dass Frau Selz die Veehharfengruppe mit ihrer Geige zu dem Musikstück "Bunt sind schon die Wälder" begleitete. Das harmonische Zusammenspiel mit anderen Instrumenten, ermutigte uns, das Frauenfrühstück in Braunsbach mit zwei Spielerinnen aus der Flötengruppe um Liesbeth Hennerich, musikalisch zu umrahmen. Sina Kowalke ergänzte die Gruppe mit ihrer Geige beim Adventskonzert des ökumenischen Kirchenchores.

Während der Adventszeit wurden wir als Gruppe häufig eingeladen und sehr gerne nahmen wir die Einladungen an und es machte uns viel Freude, mit den Gruppen gemeinsam zu musizieren.

Durch zwei großzügige Spenden von der Sparkasse Schwäbisch Hall und der VR Bank Schwäbisch Hall, konnten zwischenzeitlich 3 Leihharfen mit Zubehör angeschafft werden, die an Interessierte verliehen werden.

 

Konzert am 2. Advent 12  Fortbildung mit Frau Selz

Die Harfenchorprobe ist 14 tägig Dienstags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr im alten Schulhaus in Döttingen, bei Familie Pfeiffer.

Musikalische Leitung: Gisela Pfeiffer
Organisatorische Leitung: Birgit Brenner


Wikipedia:
Die Veeh-Harfe ist ein Zupfinstrument, das Ende der 1980er Jahre von dem Landwirt Hermann Veeh (* 1934) aus der Akkordzither entwickelt wurde. Veeh konzipierte die Harfe und eine entsprechende Notenschrift für seinen mit dem Down-Syndrom geborenen Sohn Andreas.

Das Instrument gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Besaitungen. Das Schallloch befindet sich im Boden der Veeh-Harfe, auf die plane Decke wird ein Notenblatt unter die Saiten geschoben. Der Verlauf von Melodien und Begleitstimmen ist so notiert, dass die Notenköpfe der einzelnen Stimmen direkt unter den zu zupfenden Saiten stehen. Auf diese Weise kann auch ein musikalischer Laie unmittelbar ein Musikstück spielen, indem er die untereinander verbundenen Noten in der vorgegebenen Reihenfolge zupft. Neben Volksliedern und einfachen Stücken kann auf der Veeh-Harfe auch Konzertmusik solo und im Ensemble gespielt werden.

Abschied der Veehharfen-Gruppe von Frau Kopp

Im Januar hat Tabea Kopp die musikalische Leitung abgegeben, da sich das Ehepaar Kopp leider im Frühjahr 2013 von unserer Kirchengemeinde verabschieden muss.

Gemeinsam haben wir am 22. Januar Abschied gefeiert und schon fest vereinbart, dass die Gruppe im kommenden Sommer einen Ausflug zu Frau Kopp machen wird. Der Abschied fällt uns allen schwer, denn eine herzliche Verbundenheit zueinander und untereinander ist entstanden. Wir sind Tabea Kopp sehr dankbar, dass sie uns das Veehharfenspiel nahegebracht hat und nun in vielen Häusern (und sogar an manchen Telefonen) die feinen Klänge der Harfe zu hören sind.

Abschied von Tabea Kopp

Wir freuen uns sehr, dass Gisela Pfeiffer die musikalische Leitung der Veehharfen-Gruppe übernommen hat und das junge Pflänzchen "Veehharfen-Gruppe Braunsbach" weiter bestehen und wachsen kann. Unterstützt wird sie von Birgit Brenner, die hauptsächlich für das Organisatorische verantwortlich ist.

Aktueller Gemeindebrief

GB28 

Ambulanter Pflegedienst

Bereich Ambulante Dienste 4c

Jahreslosung 2018

JL2018

Jahreslosung im
Verlag am Birnbach

Motiv von Stefanie Bahlinger,
Mössingen

Weitere Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Impressum

Pfarrer:
Friedrich Vogt
1. Vorsitzender:
Werner Weidner
___________
Kupferzeller Str. 14
74542 Braunsbach
Tel.: 07906/8105
Fax: 07906/940176

Datenschutz

Datenschutzerklärung:
 Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Leitung der Ev. Gesamtkirchengemeinde Braunsbach. Eine Nutzung der Internetseiten der Ev. Gesamtkirchengemeinde Braunsbach ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.  ...

... -> weiterlesen 

 ev. St. Bonifatius Braunsbach Kirche Döttingen Foto Greta Giebler   orlach_kirche500 Kirche Jungholzhausen Foto Greta Giebler Kirche Steinkirchen Foto Greta Giebler  Kirche Geislingen Foto Greta Giebler
 Braunsbach  Döttingen  Orlach Jungholzhausen Steinkirchen  Geislingen